Lustvoll dem Thema nachgehen


Das gepflegte und bestens beschilderte Wegenetz im Nationalpark-FerienLand führt die Wanderfreunde auch zu besonderen Gustostücken. Etwa entlang von wilden Wassern. Ein genauso überschäumendes Thema wie die ungezügelte Natur im Nationalpark. Der wilde Wald fordert seinen Ursprung. Das fasziniert Kinder und Eltern. Auf verschiedenen Lehrpfaden erfahren Sie mehr über biologische und ökonomische Zusammenhänge. Und über eine Kulturgeschichte, die spürbar lebendig ist. Am besten sind aber die Geheimtipps von Ihrem Quartiergeber. Nicht nur beim Wandern mit GPS, sondern auch und gerade beim lustvollen Entspannen.


Von Bienen, Kräutern und anderen Naturschönheiten
Spannende Themenwege wie Bienenlehrpfad, Kräuterweg, Kapellenweg, Bärenpfad, Museumssteige und viele weitere Pfade bereichern das Wander - und Erlebnisangebot im Nationalpark - FerienLand. ...
Am Pulsschlag der Erde
Als "Bayerns schönste Geotope" werden Objekte wegen ihrer Schönheit, Seltenheit, Eigenart oder ihrem hohen wissenschaftlichen Wert bezeichnet. Sie sollen für die Öffentlichkeit leicht ...
In einem Bächlein helle...
Über Jahrtausende haben sie sich ihren Weg gebahnt, die Wilden Wasser im Nationalpark - FerienLand, die sich von den höchsten Erhebungen des Mittelgebirges ...
Überraschungen auf Schritt und Tritt
Wandern muss nicht langweilig sein und schon gar nicht im Nationalpark - KinderLand Bayerischer Wald. Hier hat Wandern immer Saison. Ganz besonders aber im ...
Wilde Schönheit im Nationalpark Bayerischer Wald
Baumriesen bestaunen, sich vom Plätschern und Rauschen der Bachläufe gefangen nehmen lassen, den Duft von Pilzen und vermoderndem Holz in sich aufsaugen, die ...
Wandern rund um die Ferienorte
Das Nationalpark - WanderLand gehört zu den schönsten Wanderregionen Bayerns. Ein Wanderwegenetz von mehr als 2000 Kilometer durchziehen die Ferienorte im Nationalpark - ...
Online buchenAlle Gastgeber
von:
bis:



/bilder/wandern/schlagzeilen/kristallkammer-eiszeit-spur.jpg

/bilder/wandern/schlagzeilen/film-ab-filmtage.jpg