Rundwanderweg Gessenreuther Bründl


Ausgehend von der Ortsmitte Zenting ca. 50 m der Ranfelser Straße folgen, dann links in die Ortsstraße Ebenfeld, am Bauhof vorbei, durch die Siedlung Ebenfeld, an der Kläranlage vorbei über den Zentinger Bach. Dem Forstweg ca. 2,5 km folgen, ca. 300 m nach dem Waldrand kurz vor dem ersten Anwesen links bergab. Vorbei an einem Landschaftsweiher, im Tal überquert man den Zentinger Bach und folgt dem Weg geradeaus in den Wald und weiter bis Manzenreuth. Links der Straße folgen, in Burgsdorf am Bauernhof rechts vorbei, die Staatsstraße überqueren und nach 20 m dem links abzweigenden Weg zur Bründl-Kapelle folgen. Weiter bis Gessenreuth, hier rechts der Straße bis Winden folgen. Hier geht es auf einem Feldweg weiter nach Fradlberg, am Ortsende talwärts zum Ausgangspunkt Zenting.

 

Sehenswert/Wissenswert:
Bründlkapelle, Naturdenkmal Gessenreuther Linde: in Gessenreuth ca. 200 m talwärts der Straße folgen; Pfarrkirche St. Jakobus, Zenting

 

Zenting_Bruendl_klein.jpg

 

Rundwanderweg Gessenreuther Bründl

Länge: 8,5 km / ca. 2,5 Std.
Markierung: Nr. 20
Ausgangspunkt/Parken: Zenting, kostenloser Wanderparkplatz
am Schulhof
Höhendifferenz: 130 m
Einkehrmöglichkeit: Gasthof Kamm-Bräu, Tel. 09907/89220;
Gasthof Alter Wirt, Tel. 09907/338 
Karten:

Wanderkarte der Region Sonnenwald 

siehe Prospektversand

Information: Region Sonnenwald, Tel. 09907/8720015, www.region-sonnenwald.de 

Online buchenAlle Gastgeber
von:
bis:



/bilder/wandern/schlagzeilen/am-limit.jpg

/bilder/wandern/schlagzeilen/echt-stark.jpg