Im Zeichen der Kreuzotter durch das Moor


Über den Ziegelhüttenweg wird die alte „Basisstrasse" erreicht und mit ihr rechts abbiegend vorbei am Feldkreuz „Doplana", die Schutzhütte Filzwald. Hinunter in den Filz begleitet den Wanderer zunächst ein alter naturnaher Bergmischwald mit dicken und hohen Fichten und Buchen. Der Bohlensteig verrät auch - wir sind im Moor, wo ein Aussichtspunkt und illustrierte Informationen den Eindruck dieser einmaligen Natur verstärken und erklären. Bei der ehemaligen Aufschlägersäge wird die große Ohe und wenig später die Nationalparkstraße überquert. Leicht bergan führt der Wanderweg zum Weiler Guglöd. Auf den Spuren der Salzsäumer, dem „Guldensteig" wird vorbei an der „Handhab" der Weiler Siebenellen erreicht. Von hier führt der Rundweg „Kreuzotter" durch das Bärenloch (Anschluss nach Höhenbrunn) und auf einem Moorsteg an alten Goldwäscherhügeln vorbei, entlang der großen Ohe. Die Einmündung des ehemaligen Triftkanals kündet das Ende des Rundweges an.

 

Sehenswert/Wissenswert:
Ein Rundweg führt nicht nur durch das größte Moorgebiet des Bayerischen Waldes, sondern auch auf den Spuren des Goldenen Steiges und vorbei an Goldwäscherhügeln durch die Geschichte dieses Gebietes. Aussichtspunkte und Informationstafeln bereichern dieses neue Wanderangebot. Gerade dann wenn im Filz die Morgennebel dieser einzigartigen Landschaft einen unheimlichen, fast gespenstischen Charakter verleiht und die ersten Sonnenstrahlen das filigrane Kunstwerk des Rauhreifes wie Abertausende von Diamanten glitzern lässt, wird diese Wanderung zu einem bleibenden Erlebnis.

 

St_Oswald_Riedlhuette_Moor_klein.jpg

 

Rundwanderweg Im Zeichen der Kreuzotter durch das Moor

Länge: 10 km / ca. 2,5 - 3 Std.
Markierung: Kreuzotter
Ausgangspunkt/Parken: Sportplatz Riedlhütte, Siebenellen, Guglöd; hier jeweils kostenlose Parkplätze
ÖPNV/Verkehrstipp: Abkürzungen mit Igelbus möglich
Einkehrmöglichkeit: Gasthaus Klosterfilz
Sonstiges: Im Winter nicht begehbar
Karten: Fritsch-Wanderkarte Nr. 59
Information: Tourismusbüro St. Oswald-Riedlhütte, Tel. 08553/8919201, www.sankt-oswald-riedlhuette.de 

Online buchenAlle Gastgeber
von:
bis:



/bilder/wandern/schlagzeilen/preisgekroent-schwarz-und-w.jpg

/bilder/wandern/schlagzeilen/ferienland-urlaubsfinder.jpg