Dreifaltigkeitsweg zum Brudersbrunn


Der Einstieg zum Dreifaltigkeitsweg zur Wallfahrtskapelle Brudersbrunn (Wanderweg Nr. 2) befindet sich bei der Spitalkirche gegenüber dem Postparkplatz. Der Weg verläuft ein kurzes Stück parallel zur B533 bevor er links in den Wald einbiegt. Während des Anstiegs zum Gipfel des Frauenbergs begleitet Sie dann ein historischer Kreuzweg. Am Ende des Kreuzweges finden Sie sich vor der Wallfahrtskapelle Brudersbrunn wieder. Der Sage nach trafen sich an dem Platz, an dem sich jetzt die Kapelle und ein Brunnen befinden drei Brüder wieder, die die Kriegswirren auseinander gerissen hatten und die sich dort überrascht und erleichtert in die Arme fielen. Aus Dankbarkeit für die Wiedervereinigung beschlossen sie an eben diesem Ort eine Kapelle zu errichten und die Quelle in einen Brunnen zu fassen. Ab hier mündet der Weg in den dritten Abschnitt, den Meditationsweg. Über verschiedene Meditationsplätze, an denen Sie die Ruhe und wilde Romantik des Frauenberges genießen können, geht es hoch zum Aussichtsstein. Dort bietet sich Ihnen ein wunderschöner Ausblick auf das südliche Gemeindegebiet Grafenaus und die umliegenden Wälder. Der Rückweg nach Grafenau führt Sie noch ein Stück weiter durch den Wald bevor Sie die ersten Häuser von Schlag erreichen. Über die Straßen „Zum Brudersbrunn" und die „Schärdinger Straße" geht's zurück zum Ausgangspunkt.

 

Sehenswert/Wissenswert:
Wallfahrtskapelle am Brudersbrunn, Aussichtsstein, Stadt- und Schnupftabakmuseum (Spitalstraße), Bauernmöbelmuseum (Westeingang Kurpark), Kurpark

 

Grafenau-Frauenberg_klein.jpg

 

Themenwanderweg Dreifaltigkeitsweg zum Brudersbrunn
Länge: 7 km / ca. 2 Std.
Markierung: Nr. 2 im Kreis (weiße Zahl auf rotem Kreis)
Ausgangspunkt/Parken: Spitalkirche gegenüber dem Postparkplatz, hier kostenlos Parkplätze 
Einkehrmöglichkeit:

Gasthaus „Zum Hofgarten", Tel. 08552/3467
Bräustüberl Bucher, Tel. 08552/408720
Verschiedene Einkehrmöglichkeiten rund
um den Stadtplatz 

Karten: Themenflyer erhältlich in der TI Grafenau
Sonstiges: Im Winter nicht begehbar
Information: Tourismusbüro Grafenau, Tel.  08552/962343, www.grafenau.de 

Online buchenAlle Gastgeber
von:
bis:



/bilder/wandern/schlagzeilen/punkt-genau-wandern-gps.jpg

/bilder/wandern/schlagzeilen/am-puls-der-erde.jpg