Großer Rundwanderweg Steinklamm


Im Süden von Spiegelau liegt an der Sparkasse (kostenloser Parkplatz neben Glaszentrum) der Hauptausgangspunkt zur romantischen Wanderung durch die Steinklamm. Folgen Sie nach dem Bahnübergang (Spiegelau- Grafenau) zunächst der mäßig abfallenden Steinklammstraße. Anschließend folgen Sie der Markierung „Steinforelle" entlang bis zu einer Fußgängerbrücke. Ein schmaler Wanderweg führt Sie über Steine, Stufen und Wurzeln. Das Rauschen des Wassers über die Felsen in unzähligen größeren und kleineren Kaskaden und durch viele Strudeltöpfe begleitet Sie auf dem Weg durch die wildromantische Schlucht der Steinklamm. Nicht nur Geologen, auch Pflanzenliebhaber bekommen hier einiges zu sehen. Nach dem Überqueren der Großen Ohe führt der Rundweg auf einem gut ausgebauten Forstweg in leicht ansteigender Hanglage zum Stausee Großarmschlag. Am Ufer des idyllisch gelegenen kleinen Sees gibt es mehrere angenehme Rastplätze. Entlang des fast eben verlaufenden Kanaldammes bis zum Kanaldurchbruch erreichen Sie auf einem bequemen Waldweg in nördlicher Richtung durch den Pronfelder Wald wieder den Ausgangspunkt Spiegelau - Sparkasse.

 

Selbstverständlich kann die Wanderung auch ab Großarmschlag Stausee begonnen werden.

 


Spiegelau_Steinklamm_klein.jpg

 

Großer Rundwanderweg Steinklamm

Länge: 7 km / ca. 2 Std.
Markierung: Steinforelle
Ausgangspunkt/Parken: Sparkasse Spiegelau; kostenloser Parkplatz neben dem Glaszentrum bzw. ab Großarmschlag Stausee (bei Grafenau)
Einkehrmöglichkeit: versch. Gasthäuser in Spiegelau, Gasthof in Großarmschlag
Höhendifferenz: 150 m
Sonstiges: Wege im Winter nicht begehbar
Karten:

Fritsch-Wanderkarte Nr. 59  

Information:

Touristinformation Spiegelau, Tel. 08553/960017, www.spiegelau.de 

Touristinformation Grafenau, Tel. 08552/962343, www.grafenau.de


Online buchenAlle Gastgeber
von:
bis:



/bilder/wandern/schlagzeilen/fokus-auf-weite.jpg

/bilder/wandern/schlagzeilen/downloads-prospekte.jpg